Paris. Ausblick auf die Stadt vom 20ten Arrondissement

Wir beobachten das Panorama der Stadt vom 20ten Arrondissement aus (Arrondissement de Menilmontant), welches erst vor kurzem entstand. Bis 1859 lag hier ein teil des Territoriums von Belleville, Menilmontant und die Kommune Sharon.

Dieser Teil der Stadt hat seine Attraktionen, wird jedoch nicht häufig von Touristen besucht, da er etwas abgelegen von der Stadtmitte liegt. Es ist interessanter sich die Église Note-Dame-de-la-Croix und die Église Saint-Germanin de Charonne et cimetière de Charonne anzusehen.

Doch auch hier gibt es einen Ort der immer besucht ist. Dies ist der Cimetiere du Pere Lachaise. Sie werden länger als einen Tag brauchen wenn Sie alle Gräber von berühmten Schauspieler, Musikern, Politikern, Philosophen, Poeten und anderen Berühmtheiten besuchen wollen. Unter anderem sind hier Jim Morrison, Edith Piaf und Chopin begraben. Zusätzlich zum Pere Lachaise gibt es im Menilmontant den Belleville Friedhof, jedoch ist dieser nicht so populär unter Touristen.