Paris. Ausblick auf die Stadt vom Saint-Germain-des-Prés

Die Kamera befindet sich nur einen Kilometer von Paris entfernt. Rechts im Bild können sie den Turm der Siant-Germain-des-Prés Abtei sehen. Die Kirche wurde im 6ten Jahrhundert gegründet und war viele Jahre lang das intellektuelle Zentrum Frankreichs. Dutzende französische Könige sind in der Abtei begraben.

In diesem teil der Stadt öffneten direkt nach dem zweiten Weltkrieg Jazzklubs. Bald war die gesamte Stadt im Jazz Fieber: neue und alte Bewohner von Paris verliebten sich in den neuen Musikstil.

Saint-Germain-des-Prés ist auch für sein literarisches Leben im letzten Jahrhundert bekannt. Große französische Schriftsteller und Philosophen wie Jean-Paul Sartre und Simone de Beauvoir besuchten gern lokale Cafés. Es gibt auch traurige Seiten in der Geschichte der Stadt, 1965 wurde zum Beispiel der Oppositionsführer Marokkos hier entführt.