Stary Sącz. Ausblick von Restaurant Marysienka

Die kleine, charmante Stadt Stary Sacz, welche von nicht mehr als 10000 Menschen bewohnt wird, wird viele von uns überraschen. Erste Aufzeichnungen über die Stadt finden sich bereits im 13ten Jahrhundert. Stary Sacz war immer im Fokus von Europa, da die Stadt direkt an einer bekannten Handelsroute nach Ungarn lag.

Die Stadt hat eine lange Geschichte und interessante Kultur. Einige Gebäude sind beispielsweise seit dem 14ten Jahrhundert intakt. Blaue Seen und grüne Gärten umrahmen die Stadt auf wunderschöne Weise. Lokale Restaurants bieten ihren Besuchern traditionelle Küche und nehmen dabei keine Rücksicht auf die Globalisierung. Eines dieser charmanten kleinen Restaurants heißt ‚Marysienka‘, das Menü besteht hier nur aus traditioneller Polnischer Küche.

Eine berühmte Attraktion von Stary Sacz ist das Rathausgebäude, welches damals von Franziskanermönchen errichtet wurde.